Geopathologie

Das Leiden das aus der Erde kommt

"Ein krankes Bett ist das sicherste Mittel,
die Gesundheit zu ruinieren!"
(Paracelsus)

 

Geopathologie erkennt pathogene Störzonen, das heißt Wasseradern, Verwerfungen negative Erdstrahlen und Magnetfelder von denen je nach Stärke krankmachende Wirkungen ausgehen.

Wasseradern haben Auswirkungen auf den kompletten Körper, da der Mensch zu großen Teilen aus Wasser besteht beeinflussen diese das körperliche Gleichgewicht. Magnetfelder stören das für den Menschen unabdingbare Magnetfeld der Erde und verändern seine Schwingungen.

Der Ort an dem man sich den größten Teil des Tages aufhält ist das Bett, daher sollte grade dort für eine gesunde Atmosphäre gesorgt werden.

 

 

                                                                                                weiter