Angepinnt Fragen zu Dragonsoul und mögliche Antworten

      Fragen zu Dragonsoul und mögliche Antworten

      Ist Dragonsoul gleich Reiki oder eine Variante davon?

      Nein, denn Reiki ist ursprünglich zurückzuführen auf Mikao Usui der „das“ Reiki entwickelt hat. Alle Reiki Varianten benötigen als Grundstock eine Ausbildung und Einweihung in Usui Reiki und baut auf dieser Energie auf. Bei Dragonsoul ist eine energetische Grundausbildung von Vorteil aber nicht notwendig. Dragonsoul ist ein eigenständiger Energiestil.

      Wie wirkt Dragonsoul?

      Dragonsoul wirkt immer zum Wohle des Empfängers. Dragonsoul sucht sich selbst den Ort, wo die Energie im System des Empfängers am nötigsten ist und fließt automatisch dorthin. Es kann passieren, dass Heilreaktionen und damit Wirkungen auftreten, die homöopathischen Erstverschlimmerungen nicht unähnlich und nicht immer angenehm oder willkommen sind. Sie sollen durchlebt werden, um persönliches Wachstum geschehen zu lassen und Heilung zu ermöglichen. Dragonsoul kann allerdings auch zielgerecht geleitet werden.

      Kann Dragonsoul missbraucht werden?

      Dragonsoul selbst kann nicht missbraucht werden. So wie Gold sich nicht mit anderen, unedlen Metallen verbindet, verbindet sich Dragonsoul nicht mit niederen Motiven. Damit habe ich nicht gesagt, dass es unmöglich wäre, einem anderen Wesen durch „feinstoffliche“ oder energetische Weise zu schaden. Wer sich in schwarzer Magie üben will, wird die Früchte ernten. Alles, was wir aussenden, kehrt zu uns zurück! Die Energien, die in solchen Fällen mobilisiert werden, sind allerdings alles andere, nur nicht Dragonsoul!

      Wirkt Dragonsoul unabhängig vom Anwender?

      Dragonsoul selbst wirkt immer unabhängig vom Anwender. Ich bin aber - im Gegensatz zur herrschenden Meinung - der Ansicht, dass Sie sich dennoch Ihre/n Meister/in sehr gut aussuchen sollten. Dragonsoul selbst kann zwar nie „verunreinigt“ werden; die Frage ist aber, was sonst noch „fließt“ und an Sie weiter gegeben wird. Menschen können auch Anderes weitergeben, als Dragonsoul und dies sogar unbewusst. Folgen Sie also Ihrem Herzen (geben Sie ihm die Chance, Sie zu beraten). Nur Ihr Herz wird Sie richtig führen.

      Wirkt Dragonsoul unabhängig von der Verfassung des Praktizierenden?

      Im Gegensatz zu herrschenden Meinung: Aus meiner Erfahrung nicht unbedingt! Beachten Sie hierzu meine Antwort zur vorstehenden Frage! Es gibt Gelegenheiten, wo ich es ablehnen würde, Dragonsoul zu geben oder eine Einweihung vorzunehmen, einfach weil mein Energiehaushalt nicht stimmt. Wenn ich z.B. akut erkrankt bin und Fieber habe, wäre es nicht gerade sinnvoll, einem Patienten Dragonsoul zu geben. Eine verantwortungsvolle Dragonsoul-Meisterin würde auch niemals eine Einweihung geben oder eine Behandlung durchführen, wenn sie gerade ihre Regel hat (dies gilt für alle Arten der Energiearbeit) u.s.w. Es gilt, immer auch den gesunden Menschenverstand zu benutzen!

      Ermüdet der Praktizierende?

      Je mehr der Praktizierende gelernt hat, sich als freien Kanal zu sehen und den freien Fluß der Dragonsoul-Energie zulassen kann, desto weniger Ermüdung wird eintreten. Ermüdung setzt erfahrungsgemäß immer dann ein, wenn der Betreffende eigene Ziele verfolgt, es z.B. besonders „gut“ „machen“ will oder Ähnliches. Dragonsoul ist wie eine Meditation: Ein Lassen, kein Machen. Aber auch hier kann ein Zuviel, durch die entsprechende Anstrengung, zu einer Ermüdung führen.

      Auf welcher Ebene wirkt Dragonsoul?

      Dragonsoul wirkt immer auf der Ebene der Ursachen. Dadurch kann der Grund für das Bestehen eines Ungleichgewichtes oder einer Krankheit aufgelöst werden. Die Symptome können verschwinden, wenn die Ursache nicht mehr vorhanden ist.

      Muß der Empfänger an Dragonsoul glauben?

      Dragonsoul wirkt wie alle anderen feinstofflichen Verfahren unabhängig vom Glauben. Würde Dragonsoul davon abhängig sein, wären viele positive Ergebnisse z.B. bei der Behandlung von Haustieren gar nicht erklärbar, denn diese „glauben“ nicht.

      Wirkt Dragonsoul unabhängig von der Umgebung?

      Dragonsoul wird immer fließen, egal an welchem Ort. Es gibt aber Orte oder Umgebungseinflüsse, die das Fließen von Dragonsoul sehr positiv gestalten oder verstärken können (viele Menschen kennen z.B. Kraftplätze oder –orte). Auch das Gegenteil ist möglich. Folgen Sie Ihrer Intuition und machen Sie eigene Erfahrungen.

      Muss ich Angst vor Dragonsoul haben?

      Vor Dragonsoul braucht keiner Angst zu haben. Dragonsoul beherrscht keinen und will auch niemanden beherrschen.

      Dragonsoul wirkt nur so weit, wie du es zulässt. Du bist es also, der selbst entscheidet, was mit dir passiert und wie weit Dragonsoul in dein eigenes Leben Einzug halten kann oder darf. Dragonsoul ist in einer "passiven Form" sozusagen ständig bei dir, an deiner Seite; es bietet sich an ohne sich aufzudrängen, mehr nicht.

      Dragonsoul regt zwar letztendlich zu Veränderungen an (durch Dragonsoul wirst du meist sensibler und kritischer), du kannst aber immer selbst entscheiden, ob du diese Veränderungen möchtest oder ob du z.B. weiterhin deinen alten Trott leben willst. Und wenn du selbst gerne Veränderungen möchtest, bestimmst immer du selbst das Maß und das Tempo dieser Veränderungen. Maß und Tempo von Veränderungen sind bei jedem unterschiedlich.

      Dragonsoul ist eine neutrale Energie, und es ist sinnvoll, sie frei wirken zu lassen, ohne einen bestimmten, eigenen positiven oder negativen Wunsch mit hineinzulegen. Versuche also, Dragonsoul möglichst absichtslos zu geben.

      Natürlich ist es immer gut, Dinge kritisch zu hinterfragen - so auch Dragonsoul.



      Kann der Dragonsoul Kanal verstopfen?

      Diese Frage wird immer wieder kontrovers diskutiert.
      Die meisten Dragonsoul Praktiker sind aber der Meinung, dass der Energiekanal ein Leben lang offen bleibt. Manche Menschen können spüren, wie der Kanal sich durch tägliche Dragonsoul Gaben immer mehr stabilisiert und erweitert, der Energiefluß also gleichmäßiger und kräftiger wird.

      Wendet man Dragonsoul aber eine ganze Zeit lang nicht bewusst an, kann es sein, dass sich der Kanal mit der Zeit leicht verengt. Allerdings ganz schließen wird er sich nicht, da wir auf Grund der Einweihung dauerhaft mit der Quelle der Drachenenergie verbunden sind. Auch wird der Fluss der Energie oft aktiviert ohne dass man bewusst eine Energie-Gabe initiiert. Dies geschieht insbesondere, wenn man in die Nähe von Personen, Tieren oder Pflanzen kommt, die Energie benötigen.

      Beginnt man nach einer längeren Energie-Pause dann wieder mit der Energie zu arbeiten, so ist es häufig so, dass der Fluss der Energie zunächst ein wenig schwächer ist. Mit etwas Praxis und Übung wird der Fluss der Energie aber bald wieder kräftiger sein.
      Auch lässt die Sensibilität für die Energie oder den Energiefluss bei einer größeren Pause nach. Hierdurch bekommt man dann den Verdacht -in der ersten Zeit nach einem Neubeginn-, es flösse nichts mehr, obwohl Energie noch fließt und der Kanal noch offen ist.
      Bildlich könnte man den Energie-Kanal als Muskel bezeichnen, der immer stärker wird, wenn man viel mit Reiki arbeitet; wenn man aber damit nicht arbeitet, wird er schwächer.

      Verändert Dragonsoul das Leben eines Praktizierenden?

      Ja, Dragonsoul verändert in der Regel das Leben eines Praktizierenden in vielfältiger Hinsicht und auf allen Ebenen. Man kann nicht konkret sagen, wie, wo und wann dies geschieht, da es bei jedem unterschiedlich ist. Bei dem einen geht dieser Prozess sehr schnell und für denjenigen deutlich merkbar vonstatten, beim anderen relativ unbemerkt und langsam.

      Es geschehen aber Veränderungen: Ansichten, Beziehungen, Einsichten, Beurteilungen, Reaktionen, seelisches bzw. körperliches Befinden wie auch Beschwerden, können sich ändern. Dabei ist es wichtig, zu wissen, daß Dragonsoul niemals manipuliert. Sämtliche Veränderungen geschehen im Sinne von Heilung und Ganzwerdung.

      Auch erfolgen diese Veränderungen nicht von allein und ohne persönliches Tun. Neben der Eigenbehandlung mit Dragonsoul gehört stets ein (zuweilen nicht unbedingt einfacher) Erkenntnisprozeß und ein inneres "Ja" zu der Veränderung dazu. Der Anteil von Dragonsoul besteht also darin, Blockaden aufzulösen, Verschobenes ins Gleichgewicht und Verborgenes ans Licht zu bringen. Den eigentlichen Weg des Wachstums geht jeder in eigener Verantwortung.